Feedback KlientInnen

Lieber Helmut, 


endlich schicke ich dir das versprochene Feedback zu deiner Shiatsubehandlung.


Unsere erste Begegnung war für mich sehr spannend und beeindruckend. Ich bewundere deine Arbeit und deine Art. Die Absichtslosigkeit schon bei der Begrüßung und im Vorgespräch ließen mir, ohne mich von dir beeinflusst zu fühlen, einen offenen Raum, in welchem ich mir selbst ein Bild der Ereignisse machen konnte.

Spannend war, dass ich schon als ich noch im Kloster war das Gefühl hatte dich zu spüren. Die gemeinsame Arbeit hat wohl schon vor unserem Termin begonnen?! 


Die Berührungen einzelner Punkte an meinem Körper waren so rasch, dass ich kaum Reaktionen auf spezielle Regionen zuordnen kann, deutlich wahrnehmbar war jedoch, dass ich - unabhängig von Schmerz oder Wohlgefühl - einigen Bereichen wohl lieber ausweichen wollte und andere sich bereitwillig dem Druck deiner Hände hingaben. 


Nach der Behandlung fühlte ich mich wohl in mir und vielleicht auch ein klein wenig mehr im Lot. Auf jeden Fall war ich motiviert, wahnsinnig gut gelaunt und möglicherweise auch etwas feinfühliger als davor.

Danke auch für dieses wunderbare, intensive Herzfeld, das du im Reflexionsgespräch geöffnet hast. Das Nachgespräch war für mich fast sogar der spannendste Teil der Behandlung. Wie zutreffend deine ‚Einschätzung‘ zu meinem Leben war ist tatsächlich erstaunlich. Ganz klar, habe ich gespürt, dass du noch viel mehr über mich weißt als du mir in den paar Minuten berichtet hast, aber ich vermute nicht ohne Grund waren die Ausführungen diesbezüglich dann eher zurückhaltend. 

Trotz deiner bestimmten Klarheit und ‚Form’ habe ich auch ganz deutlich deine verletzliche Menschlichkeit wahrgenommen und durch deine authentische Anteilnahme fühlte ich bereits nach der kurzen gemeinsamen Zeit eine erstaunlich tiefe Verbundenheit und ein starkes Vertrauen zu dir. 


Wenn ich jetzt an dich und den Nachmittag mit dir denke spüre ich ein Meer aus mitfühlender Güte und ein Feld von weiter, absichtsloser Liebe.

Physisch arbeitete nach der Behandlung noch für einige Tage mein rechtes Knie - ich kenne diesen Schmerz aus Situationen des Übertrainings, er war allerdings auch nach der besagten Akupunktur oder tlw. nach energetischen Behandlungen präsent. Ich versuche schon länger zu entschlüsseln was mir mein Körper mit diesem rezidivierenden Schmerz sagen möchte, bin aber noch nicht auf die Lösung gekommen. 

Spannend ist auch, dass das ‚Energiehören‘ sich seit unserer Sitzung gleichmäßiger auf beide Ohren verlagert hat, zuvor konnte ich es v.a. rechts wahrnehmen. 


Nochmals herzlichen Dank für diese ganzheitliche / einheitliche Behandlung und liebe Grüße, 

Maria 

"Körperschule Allgäu"

Grabengasse 2 * 87435 Kempten 

Tel.: +49 (0) 831 - 1 62 63

Email: info@koerperschule-allgaeu.de